Liebe Schnauzer Freunde,

wir freuen uns, dass ihr den Weg zu unserer Internetseite gefunden habt, hier findet ihr Informationen zu unserem Osborn vom Mandelröschen und zu uns.

Wir wohnen in einer kleinen Stadt nahe der holländischen Grenze in Straelen, aber das wisst ihr ja schon von unserem Osborn.

Wie sind wir zum Schnauzer gekommen?

Unsere Liebe zum Schnauzer besteht seit mehr als 30 Jahren. Wir hatten einen Riesenschnauzer.

Der Gedanke, uns wieder einen Schnauzer anzuschaffen, ließ uns nicht mehr los. Leider hat es immer nicht richtig gepasst. Entweder zu wenig Zeit, der falsche Beruf, nicht die richtige Wohnung…

Die Argumente von Frauchen waren immer, wenn du in Rente bist, kannst du dir einen neuen Begleiter anschaffen.

Aber dann … die Stunde meiner Rente rückte immer näher:

Ich fing an, ganz viel zu telefonieren und mich mit vielen Züchtern zu beschäftigen, mich mit ihnen auszutauschen und Schauen zu besuchen.

Dann fiel eines Tages die Entscheidung.

Sehr glückliche Umstände wollten es, dass wir mit der Familie Baier in Sachsen bekannt wurden. Eine Schau im Harz stand an und wir fuhren hin. Eine gute Gelegenheit, auch diese Gegend einmal wieder zu erkunden. Bei dieser Schau bekamen wir von Uwe und Ines, so heißen die Züchter, grünes Licht! Welche Freude! Wir habe tolle Züchter und einen tollen Hund gefunden. Von Anfang an und bis zum heutigen Tage stehen sie uns mit Rat und Tat zur Seite und haben so manch guten Tipp parat.

Auf diesem Weg nochmal herzlichen Dank an Uwe und Ines! Euch weiterhin viel Erfolg bei der Aufzucht eurer Welpen! Weitere Informationen zur Aufzucht der Familie Baier in Sachsen findet ihr hier.